Neue Intel Prozessoren - Kaby Lake günstig kaufen?

Autor DP-Technikgeiz 13/10/2017 0 Kommentar(e) Kauftipps,Computer-Schnäppchen,

Neue Intel Prozessoren - Kaby Lake günstig kaufen?

 

Neue Intel Prozessoren - Kaby Lake günstig kaufen?

 

Intel Kaby Lake und Sky Lake Prozessoren und Motherboards im Preisverfall

 

Ja liebe Freunde und Schnäppchenjäger, der Herbst ist vor der Tür und Intel hat auf den Angriff von AMD durch ihre potenten und performanten Ryzen Prozessoren die Antwort geliefert und die 8. Generation, namentlich Intel Coffee Lake auf den Markt gebracht. Das Hauptmerkmal der neuen Prozessorreihe von Intel ist die vergrößerte Anzahl der Kerne. So ist der neue Intel i3-8300 praktisch mit 4 Kernen ein I5-7400. Der i5-8400 hat zwei Kerne mehr bekommen und besitzt jetzt 6 Kerne, die 6 Threads parallel handeln können. Der König der Reihe, als Intel i7-8700K bekannt, verfügt ebenfalls über 6 physikalische Kerne, die dank Hyperthreading bis zu 12 Threads gleichzeitig berechnen kann. Die neuen Prozessoren müssen sich vor keiner Konkurrenz verstecken, denn der neue Intel i7-8700 ist bei der Single Core Performance sehr stark. Währenddessen ist der mittelklassige i5-8400 dank 6 Kernen preisgleich zum AMD Ryzen 1600 und liefert zugleich mehr Leistung pro Kern in diversen Anwendungen. Doch leider sind die Motherboards für den neuen Coffee Lake aktuell schlecht erhältlich und günstige Chipsätze kommen erst 2018 auf den Markt. Wer also aktuell auf den Coffee Lake upgraden möchte, ist leider auf die teuren Z370 Boards für Gamer angewiesen, die wirklich viel kosten. Alternativen gibt es für Coffee Lake nicht.

 

Was hat die Inkompatibilität von Z370 Motherboards mit Preisen von Kaby Lake und Sky Lake zu tun?

 

Doch dieser chaotische Zustand hat auch etwas gutes, nämlich für die Schnäppchenjäger, die aktuell ein altes System haben und auf Kaby Lake oder Sky Lake upgraden möchten. Warum denn jetzt? Die neuen Chipsätze wie bereits erwähnt tragen den Namen Z370. Daneben gibt es noch verschiedene andere Chipsatzfamilien. Die älteste ist die ist die "100er" Familie mit den Chipsätzen H110, B150, H170 und Z170. Diese Generation ist mit Sky Lake Prozessoren der 6. Generation kompatibel. Zur 7. Generation kam ebenfalls eine neue Chipsatzfamilie der Motherboards raus. Die Chipsätze hießen B250, H270 und Z270. Eine Crosskompatibilität ist nur mit einem BIOS Update erreichbar, während die Motherboards nicht mit dem Coffee Lake kompatibel sind. Doch Intel möchte diese Motherboards möglichst schnell vom Markt weghaben und alle Produktionskapazitäten der Motherboardhersteller, sowie alle Käufer auf die Z370 und ihre verwandten Serienchipsätze für Coffee Lake lenken. Aus diesem Grund sind für diverse Motherboards von Asus, ASRock, MSI, Gigabyte etc. für Kaby Lake und Sky Lake große Rabatte zu erwarten. Ein Asus Motherboard mit dem B250 Chipsatz ist für rund 80 EUR aktuell erhältlich. Ein H270 Motherboard kostet aktuell rund 100 EUR. Die Restbestände an H170 oder B150 Motherboards kosten ähnlich viel bzw. wenig. Und es wird erwartet, dass die Preise noch fallen werden. Also beeilt euch - die Angebote für die Sky Lake Motherboards und Kaby Lake Motherboards sind begrenzt.

 

Prozessorenpreise für Kaby Lake und Sky Lake im Preisverfall

 

Auch die Prozessorenpreise für die vergangenen Prozessorfamilien von Intel sollen fallen. Aktuell sind die Preise für Sky Lake Prozessoren bereits gesunken. Wert sich also aktuell einen hochwertigen Intel i7-6700K holen möchte, kann ihn bereits für weniger als 300 EUR im Online-Handel finden. Checken Sie auch unbedingt unseren Preisverlgeich für den Intel i7-6700K bei Technikgeiz. oder den Intel i5-6400 aus. Der Intel i5-6400 ist z. B. immer noch ein leistungsstarker und energieeffizienter Prozessor für den Einsatz Zuhause, im Büro und im Gaming PC der Mittelklasse. Der übertaktbare I5-6600K ist aktuell für knapp etwas mehr als 210 EUR zu haben.

 

Doch auch die Kaby Lake Prozessoren fallen aktuell im Preis. Anbei finden Sie die Übersicht über die aktuell erhältlichen Kaby Lake CPUs von Intel - alle übrigens im Preisvergleich bei Technikgeiz und verlinkt unter dem Artikel:

 

  • Intel Core i3-7300K mit 2 Kernen
  • Intel Core i7-7400K mit 4 Kernen ohne unlocked Multiplikator
  • Intel Core i7-7500K mit 4 Kernen ohne unlocked Multiplikator zum Übertakten, dafür aber mit höheren Grundtakt
  • Intel Core i7-7600K mit 4 Kernen und einem unlocked Multiplikator zum Übertakten
  • Intel Core i7-7700K mit 4 Kernen und Hyperthreading, sowie einem unlocked Multiplikator zum Übertakten

 

Soll ich mir aktuell noch einen Sky Lake oder Kaby Lake holen?

 

Die Frage ist nicht eindeutig zu beantworten, allerdings angesichts der aktuellen Rabatte sehr verlockend. Wenn Sie einen Intel Core Prozessor der ersten zwei Generationen haben oder einen Intel Core 2 Quad oder einen AMD Phenom Prozessor haben, können Sie sich überlegen jetzt auf Sky Lake oder Kaby Lake aufzurüsten - der Unterschied wird spürbar sein.  Für die Besitzer der neueren Intel Core Prozessoren der dritten bis fünften Generation, ist ein Upgrade nicht sinnvoll, weil der Leistungszuwachs zu gering ist. In dem Fall ist ein Coffee Lake oder ein Ryzen sinnvoller.

 

Lohnt sich für mich der Umstieg auf Sky Lake oder Kaby Lake?

 

Wenn man nach der Leistung geht, so ist die Einzeltaskleistung von den Intel Prozessoren, weiterhin höhe als bei Ryzen. Wenn Sie gleichzeitig zocken und streamen möchten, raten wir Ihnen zu Ryzen. Wenn Sie nur zocken möchten oder ein unproblematisches System haben möchten, raten wir Ihnen zu Sky Lake oder Kaby Lake Prozessoren, weil ihre Leistung auch weiterhin mit 4 Kernen für alle Games reichen wird. Aktuell profitieren nur wenige Computerspiele (Overwatch, Battlefield1) von mehr als 4 Kernen, allerdings lassen sich diese Titel auch problemlos mit einem Skylake i5 zocken. Insofern ist für die Besitzer der älteren PC-Systeme jetzt der Zeitpunkt gekommen, zu günstigen Preisen relativ neue Hardware zu holen. Denn dank AMD Ryzen und Intel Coffee Lake sind die Prozessoren der 6. und der 7. Generationen einer starken Inflation zum Opfer gefallen. Nichtsdestotrotz, bleiben es schnelle und moderne CPUs und sie lohnen sich auf jeden fall für die nächsten ein paar Jahre. Die Coffee Lake Prozessoren sind natürlich leistungsstark, doch muss man auf günstige Motherboards noch mindestens bis Januar warten.

 

Und eine Sache muss man vor dem Kauf immer bedenken - immer etwas länger darauf zu warten, bis eine neue Generation wieder auf den Markt (Frühjahr 2018) geschmissen wird bringt nichts. Solange Sie warten, profitierten Sie nicht von der potentiell auch heute schon erhältlichen Leistung eines neuen Prozessors - gemäß dem Motto "life is too short, to wait for a cheap CPU".

 

Ihre Schnäppchenjäger von Technikgeiz

 

Schreiben Sie ein Kommentar